Archiv für die Kategorie 'Ausbildung, Forschung & Lehre'

Nov 09 2009

… das Ohr ist das Tor zur menschlichen Seele.

Musik und die Magie der Töne in ihrer Gesamtheit hatten und haben schon immer den Menschen beeindruckt.  Die Musik begleitet die Geschichte der Menschheit bis heute. Alte Funde zeigen uns historische Instrumente und bedeutende Schriften erwähnen den Gebrauch von Musik, sei es um Macht zu demonstrieren oder um Freude darzustellen. Musik ist eben multikulturell und es bedarf keiner besonderen Fähigkeiten, ihre Botschaften zu verstehen oder sich ihr einfach hinzugeben. Wir sind – vereinfacht gesagt – entsprechend unseres kulturellen Backrounds gewohnt, die Sprache der Töne sofort umzusetzen, ohne dass wir jemals bewusst Vokabeln oder grammatikalische Regeln erlernt hätten.

Weiterlesen »

HotmailLinkedInMySpaceYahoo BookmarksTypePad PostBlogger PostTwitterTechnorati FavoritesFacebookFriendFeedShare

Ein Kommentar

Nov 03 2009

Herzliche Einladung: Willkommen im Web 2.0

Änderungen des Internet erfordern die Anpassung der Nutzer

Das Internet im Wandel - Willkommen im Web 2.0

Man nennt sie Generation Web 2.0, Generation Upload oder auch Generation Internet. Gemeint sind Menschen, die scheinbar den lieben langen Tag nichts Besseres zu tun haben, als ihre Zeit vor dem heimischen PC mit dauerhafter Anbindung an das Internet zu verbringen. Und wenn sie dann mal unbedingt vor die Haustür treten müssen, dann nur mit dem Netbook oder einem Smartphone, um ja nicht die Onlinewelt verlassen zu müssen. Wer sind diese” Lobos” unserer Zeit, die augenscheinlich mit einer WLAN-Verbindung im Gehirn auf die Welt gekommen sind?

Die Antwort lautet: IHRE ZIELGRUPPE!

Die rasant voranschreitende Vernetzung über das Internet und die ständige Steigerung der Geschwindigkeit auf den Datenautobahnen erfordert nicht nur eine Verlegung der allgemeinen Produktivität in die gar nicht mehr so virtuelle Welt,  sondern auch die Angleichung der Kommunikationsaktivitäten der Unternehmen.

Facebook, Twitter und Co. gehören heute zu den regelmäßig genutzten Portalen quer durch alle Altersklassen. Vielfältige Applikationen ermöglichen dem Nutzer nicht nur die zeitgleiche Anwendung verschiedener Angebote, sondern sie machen das Internet mobiler als es je gewesen ist.

Die Tools und Möglichkeiten des Web 2.0 scheinen unbegrenzt. Doch wie kann man diese Entwicklungen für das eigene Unternehmen nutzen? Welche Chancen ergeben sich aus dem schier unendlichen Angebot der Anwendungen, und was gilt es zu beachten?

Die PR>Indianer freuen sich, gemeinsam mit Stephanie Ristig-Bresser von ars:scribendi Ihnen auf diese Fragen in dem Seminar “Willkommen im Web 2.0″ Antworten geben zu dürfen.
In diesem Seminar geben wir Ihnen einen Überblick über das Web 2.0 und zeigen Ihnen anhand vieler Praxisbeispiele, wie Sie Social Media zur Vermarktung Ihres Unternehmens nutzen können. Selbstverständlich bleibt auch ausreichend Raum für Fragen. Unser Handout hilft Ihnen, Social Media in Ihren persönlichen Unternehmensalltag effektiv einzusetzen.

Veranstaltungsort: Atelier Fria Hagen, Kollenrodtstraße 10A, 30163 , Hannover, Deutschland

Die Dozenten:

Stephanie Ristig-Bresser, Inhaberin von ars:scribendi

  • PR-Managerin (ZAK) und Kulturwissenschaftlerin M.A.
  • Über 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Public Relations und Redaktion (Volkswagen AG, Heinrich Bauer Verlag, Friedrich Naumann Stiftung, Lübecker Nachrichten, PR Nord (GPRA))
  • 01/2007 Gründung von ars:scribendi – Agentur für attraktive Texte und erfolgreiche Vermarktung, daneben Tätigkeit als freie Autorin und Dozentin
  • Tätigkeitsschwerpunkte: Vermarktungskonzepte und Positionierung am Markt, Public Relations, Konzeption und Redaktion von Broschüren, Kundenmagazinen, Websites, Newslettern, Mailings, Weblogs, …
  • Kundenkreis: von kleinen und mittelständische Unternehmen über renommierte Agenturen bis hin zum Großkonzern.

Ludger Brenner, freiberuflicher PR-Berater unter der Dachmarke Inoki – Ihre PR>Indianer

  • zertifizierter PR-Berater und Veranstaltungsmanager, diplomierter Orchestermusiker
  • Über 10 Jahre Erfahrung im Konzert-, Projekt- und Veranstaltungswesen
  • 04/2008 Gründung der Dachmarke der freiberuflichen PR-Berater Inoki – Ihre PR>Indianer mit Schwerpunkt der kulturellen Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit für Non-Profit-Organisationen, Existenzgründer und kleine Unternehmen und der Bereich des Social Media (Web 2.0)

Die Teilnahme am Seminar kostet pro Person 120 Euro netto. Darin sind Getränke und Snacks sowie Tagungsunterlagen enthalten.

Weitere Informationen und Anmeldungen sind über folgende Kontaktmöglichkeiten gegeben:

ars:scribendi
Telefon: 0511 – 300 58 88
Mail: stephanie.ristig@ars-scribendi.com

Inoki – Ihre PR>Indianer
Telefon: 0511 – 600 38 33
Mail: ludger.brenner@inoki-pr.de

Bildquelle:
© Th. Kemnitz / PIXELIO

HotmailLinkedInMySpaceYahoo BookmarksTypePad PostBlogger PostTwitterTechnorati FavoritesFacebookFriendFeedShare

Keine Kommentare

Nov 20 2008

Musik in Europa studieren

Endlich ist es so weit: Die Europäische Union stellt erstmals einen Überblick der Möglichkeiten des Musikstudiums und der Forschung ins Netz. Die Seite kommt ein wenig unbeholfen daher und betrachtet man das LayOut wie auch die Inhalte merkt man recht schnell, dass man versucht hat, die unzähligen Aspekte der Musikausbildung unter einen Hut bekommen zu wollen. Dennoch, der Anfang ist gemacht und Interessenten haben eine erste Anlaufstelle im WWW. Man erhält unter anderem eine Liste aller europäischen Konservatorien und Akademien wie auch sinnvolle Tipps zur Anerkennung der jeweiligen Abschlüsse, Visa, Projekte und Stipendien:

http://www.studymusicineurope.org

HotmailLinkedInMySpaceYahoo BookmarksTypePad PostBlogger PostTwitterTechnorati FavoritesFacebookFriendFeedShare

Keine Kommentare


Video & Audio Comments are proudly powered by Riffly